Unterwegs entspannt über aktuelle Verbraucherthemen informieren? Abonnieren Sie unseren Podcast!

Buchtitel "Mein Recht auf Geld vom Staat": Pressematerial

Stand:

Geld vom Staat – wem steht was zu?
Neuer Ratgeber informiert über die wichtigsten Leistungen

Off

Titelbild des Ratgebers "Mein Recht auf Geld vom StaatEntgegen einer landläufigen Meinung zieht der Staat seinen Bürgerinnen und Bürgern nicht nur Geld aus der Tasche. In vielen Fällen sorgt er vielmehr dafür, dass in schwierigen Situationen finanzielle Grundlagen vorhanden sind. So floss 2017 eine knappe Billion Euro an Sozialleistungen, etwa ein Drittel davon aus Zuschüssen des Staates außerhalb der beitragsfinanzierten Versicherungen. Es gibt vielfältige Ansprüche auf Unterstützung – das Problem ist jedoch oft, sie im Dickicht der verschiedenen Leistungssysteme und Zuständigkeiten zu erkennen. Abhilfe schafft der neue Ratgeber der Verbraucherzentrale „Mein Recht auf Geld vom Staat“.
Die Leserinnen und Leser erfahren, wie sie Unterstützung in Situationen erhalten können, die zum Beispiel durch Krankheit, Alter oder Arbeitslosigkeit entstehen, aber auch, wie der Staat bei Vermögensaufbau und Altersvorsorge unter die Arme greifen kann. Während  Kindererziehung, Ausbildung oder Studium bietet er ebenso finanzielle Hilfen. Der Ratgeber zeigt auf, welche Leistungen wem wann zustehen, und hilft, die bürokratischen Hürden zu nehmen. Für diese Finanzspritzen lohnt sich die Mühe, Informationen einzuholen und die Anträge auszufüllen. Dank der Tipps und konkreten Beispiele im Buch können die Leserinnen und Leser die richtigen Schritte einleiten, damit sie bekommen, was ihnen gesetzlich zusteht.


Der Ratgeber „Mein Recht auf Geld vom Staat. Welche Leistungen stehen mir zu?“ hat 224 Seiten und kostet 14,90 Euro.