Auf der Suche nach den Superstars - Ein Workshop zu Superfood

Stand:

Chiasamen, Matchapulver, Gojibeeren - immer mehr dieser exotischen, so genannten Superfoods sind in den Supermärkten und Discountern erhältlich. Und gerade in sozialen Medien und Foodblogs werden die angeblichen „Super-Lebensmittel“ überschwänglich angepriesen. Glaubt man der Werbung, so sind sie wahre Wundermittel.

 

Off

Auf Verpackungen finden sich Aussagen wie „geballte Power für Aktive“, „Gold der Inka“ oder „Alleskönner“. In den Superfoods steckt scheinbar alles, was man für eine gesunde Ernährung braucht. Doch ist Superfood wirklich so super? In dem Workshop setzen sich die Schüler/innen zunächst mit der Vielfalt, den Nährstoffen und Herkunft der exotischen Früchte und Körner auseinander. Anschließend werden als „Super“ beworbene Riegel genauer unter die Lupe genommen. Was versprechen, was halten sie? Welchen Mehrwert bieten sie gegenüber herkömmlichen Riegeln? Zu welchen Riegeln würden die Schüler/innen greifen und welche Gründe haben sie dafür?

Zielgruppe sind Schüler/innen der Klassen 8-10. Die Anwesenheit und Begleitung der Lehrkraft ist bei der gesamten Veranstaltung erforderlich.

Das Modul ist für zwei Schulstunden (1 ½ Stunden) konzipiert und wird von MitarbeiterInnen der Verbraucherzentrale vor Ort oder abhängig von der Klassengröße in den Räumen der Verbraucherzentrale umgesetzt.

Schulklassen und interessierte Gruppen können sich per E-Mail oder telefonisch montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr unter der Nummer 0711/66 91 211 anmelden.