Silver Surfer – Kursangebot startet im Herbst

Pressemitteilung vom

Im Herbst startet das Kursangebot Silver Surfer – Sicher online im Alter in Baden-Württemberg. Das gemeinsame Angebot der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg, der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und des Volkshochschulverbandes Baden-Württemberg richtet sich an Seniorinnen und Senioren und unterstützt sie dabei, das Internet für ihren Alltag zu nutzen und sich vor Gefahren zu schützen.

Off

Mehr als die Hälfte der 60- bis 69-Jährigen bewegt sich mittlerweile im Netz. Und es werden immer mehr: Studien belegen, dass die Altersgruppe der über 50-jährigen Internetnutzer stark wächst. Doch wenn es um die tägliche und sichere Nutzung geht, kommen Fragen auf: Wie bucht man Reisen über das Internet? Was muss beim Einkaufen im Netz beachtet werden? Wo lauern Gefahren in der digitalen Welt und wie kann man sich schützen?

Die Seminarreihe "Silver Surfer – Sicher online im Alter" unterstützt Seniorinnen und Senioren dabei, einen selbstbewussten und sicheren Umgang mit dem Internet zu erlernen. Das Angebot richtet sich an Seniorinnen und Senioren, die bereits Computer und Internet nutzen und gerne mehr zu beiden Themen wissen möchten. Im Laufe des Seminars lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man gezielt Informationen im Daten-Dschungel findet, Kontakte über das Internet pflegt und keine Angst mehr vor dem Online-Einkauf haben muss. Der gesamte Kurs umfasst neun Module. Ein umfangreiches Kurshandbuch unterstützt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer während des Kursprogramms und dient als Nachschlagewerk.

Im Herbstsemester 2016 finden sich rund 40 Silver-Surfer-Kurse in den Programmen der baden-württembergischen Volkshochschulen. Die ersten Kurse starteten bereits Ende September. Die Verbraucherzentrale bietet ab 2017 zudem Kurse auf Anfrage an. Kurse in Ihrer Nähe und weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.silversurfer-bw.de.

In Baden-Württemberg wird das Projekt "Silver-Surfer" von der Landesanstalt für Kommunikation, der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und dem Volkshochschulverband Baden-Württemberg als Projektpartner durchgeführt. Entwickelt wurde die Seminarreihe von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz, der Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz (LMK) und dem MedienKompetenzNetzwerk Mainz-Rheinhessen.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.