Kostenloses Online-Seminar "Sonnige Zukunft: Betriebsmodelle für Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern" am 15. August um 17 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Beratungskräfte (m/w/d) für die Abteilung „Bauen, Wohnen, Energie“

Stand:
an den Standorten Schwäbisch Hall, Mannheim, Neckarsulm, Karlsruhe, Villingen-Schwenningen, Waldshut-Tiengen oder Friedrichshafen

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort

Off

zwei Beratungskräfte (m/w/d) für die Abteilung „Bauen, Wohnen, Energie“

an den Standorten Schwäbisch Hall, Mannheim, Neckarsulm, Karlsruhe, Villingen-Schwenningen, Waldshut-Tiengen, Ulm oder Friedrichshafen.

Der Arbeitsumfang beträgt 100 %. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 39,5 Stunden. Die Stellen sind bis zum 31.12.2024 befristet. Eine Verlängerung wird angestrebt.

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein partnerschaftliches und freundliches Team
  • Eine motivierende Arbeitsatmosphäre mit viel Freiraum und Eigenverantwortung.
  • Einen interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz sowie eine wertvolle und sinnstiftende Tätigkeit für Verbraucherinnen und Verbraucher
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe TV-L 9 möglich, bei Erlangung der Rechtsberatungsbefugnis erfolgt die Eingruppierung in EG 10
  • Eine tarifliche Jahressonderzahlung
  • Eine attraktive betriebliche Altersversorgung, damit Sie für die Zukunft planen können
  • Eine großzügige Anzahl an Urlaubstagen, damit Sie sich wirklich erholen können, sowie den 24.12. und 31.12. als arbeitsfreie Tage
  • Flexible Arbeitszeiten, damit Sie Familie und Beruf optimal unter einen Hut bringen können
  • Ein umfangreiches Fort- und Weiterbildungsangebot
  • Die Möglichkeit auf bis zu 50% Prozent mobile Arbeit pro Monat

 

Ihre vielfältigen Aufgaben:

  • Telefonische, persönliche, schriftliche und digitalgestützte Fach- und Rechtsberatung von Verbraucher:innen zu den Themenfeldern Bauen, Wohnen und Energie
  • Öffentlichkeitsarbeit zu aktuellen Verbraucherthemen
  • Vortragstätigkeit und Entwicklung neue Vorträge für Verbraucher:innen
  • Durchführen von Onlineseminaren

Was Sie mitbringen:

  • Bachelor der Fachrichtung Recht
  • Gute Kenntnisse im Zivilrecht, v.a. im Werkvertragsrecht, Kenntnisse im Energie- und Wettbewerbsrecht sind wünschenswert
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Kundenfreundlichkeit, Teamfähigkeit sowie eine selbstständige Arbeitsweise
  • Die Fähigkeit, die Interessen der Verbraucher in der medialen Öffentlichkeit überzeugend zu vertreten
  • Einen sicheren Umgang mit den MS-Office-Programmen und dem Internet

 

Wer wir sind:

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein mit Hauptsitz in der Landeshauptstadt Stuttgart. In ganz Baden-Württemberg arbeiten derzeit mehr als 100 engagierte Mitarbeiter in insgesamt 13 Beratungsstellen. Anbieterunabhängig informieren, beraten und unterstützen wir jährlich mehr als 100.000 Verbraucherinnen und Verbraucher in Fragen des privaten Konsums. Wir setzen uns für Verbraucherrechte ein und verfolgen Rechtsverstöße -zum Beispiel gegen das Gesetz des unlauteren Wettbewerb- durch Abmahnungen und Klagen. Wir vertreten Verbraucherinteressen gegenüber Politik und Wirtschaft. Getragen werden wir durch 17 Mitgliedsverbände und rund 2400 Fördermitglieder.


Sie möchten Teil unseres engagierten Teams werden und sich aktiv für die Interessen der Verbraucher:innen in Baden-Württemberg einsetzen?

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail unter Angabe des möglichen Eintrittstermins bis zum 16. August 2024 an bewerbung@vz-bw.de. Stichwort: Beratungskraft BWE, max. 5 MB und in einer PDF-Datei.

In unserem Team schätzen wir die Vielfalt. Wir begrüßen daher ausdrücklich alle qualifizierten Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, ethnischer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung, Alter und sexueller Identität.

 


Ein kurzer Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
digitaler Stromzähler

Der schlaue Zähler: Moderne Messeinrichtung

Die Tage der analogen Stromzähler sind gezählt. Bis 2032 werden alle Haushalte in Deutschland mit neuen digitalen Stromzählern ausgestattet – mit sogenannten modernen Messeinrichtungen (mME). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erklärt die wichtigsten Fakten.
digitaler Stromzähler

Dynamische Stromtarife

Dynamische Stromtarife müssen ab 2025 von allen Energieversorgern angeboten werden. Einige Energieversorger bieten diese Tarife bereits an.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.
Zwei Hände auf der Tastatur eines aufgeklappten Laptops, auf dem Display eine Phishing-Mail mit AOK-Bezug

Neue Gesundheitskarte: Betrugsversuche mit Phishing-Mails

Im Phishing-Radar der Verbraucherzentrale NRW sind betrügerische E-Mails aufgetaucht, die angeblich von der AOK kommen. Man soll eine neue Gesundheitskarte beantragen, weil mit der alten keine Kosten mehr übernommen würden. Die Behauptung ist gelogen!