Kostenloses Online-Seminar "Digitaler Nachlass" am 20. Juni um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Projektmitarbeiter:in (m/w/d) „Flüchtlingshilfe“

Stand:
Projektmitarbeiter:in (m/w/d) „Flüchtlingshilfe“ mit einem Arbeitsumfang zwischen 50% und 100%, zunächst befristet bis 30.04.2023. Arbeitsort wünschenswert in Stuttgart, ansonsten an einem unserer anderen 12 Beratungsstellen möglich.

Die Verbraucherzentralen stellen verschiedene Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine in deutscher und ukrainischer Sprache zur Verfügung. Um dieses Informationsangebot auszubauen und gezielt unter Multiplikatoren bekannt zu machen und unter Geflüchteten zu verbreiten, suchen wir ab sofort eine:n

Off

Projektmitarbeiter:in (m/w/d) „Flüchtlingshilfe“
mit einem Arbeitsumfang zwischen 50% und 100%.

Zunächst befristet bis 30.04.2023. Arbeitsort wünschenswert in Stuttgart, ansonsten an einem unserer anderen 12 Beratungsstellen möglich.

Ihre Aufgaben sind:

  • Aufbau eines Netzwerks mit relevanten Akteuren Migrationsarbeit, Flüchtlingsarbeit in Baden-Württemberg
  • Kontakt und Austausch mit Multiplikatoren der Geflüchtetenhilfe und der ukrainischen Community
  • Verbreitung von Informationen der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg für ukrainische Geflüchtete in entsprechenden Netzwerken und Communities
  • Auswahl und Aufbereitung von Informationen für ukrainische Geflüchtete
  • Kontakt zu externen Dienstleistern wie Übersetzungsbüros

Wir erwarten von Ihnen:

  • einen Bachelorabschluss der Sozialen Arbeit oder Sozialpädagogik, vergleichbare
    Qualifikation oder Berufserfahrung
  • Sehr gute Kenntnisse der ukrainischen Sprache
  • Ausgeprägte Kommunikations-und Teamfähigkeit, selbstsicheres Auftreten sowie nach Möglichkeit Erfahrungen bei Aufbau und Pflege von Kontakten mit kommunalen Akteuren
  • Offenheit und idealerweise Erfahrung im Umgang mit benachteiligten Zielgruppen
  • Interkulturelle Handlungskompetenz, Einfühlungsvermögen im Umgang mit besonders schutzbedürftigen Verbrauchergruppen
  • Interesse an der Lösung verbraucherrelevanter Fragestellungen
  • Interesse an gesellschaftlichen Entwicklungen und Einsatz für verbraucherpolitische Anliegen
  • Organisationstalent, Flexibilität und eine schnelle Auffassungsgabe
  • Fähigkeit zum strukturierten und selbständigen Arbeiten sowie Freude an der Teamarbeit

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit bei einer gemeinnützigen Organisation, die die Interessen der baden-württembergischen Verbraucher:innen vertritt
  • Regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen
  • Bei Vorliegen der persönlichen und tariflichen Voraussetzungen ist eine Vergütung bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L möglich

Wer wir sind:

Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein (e.V.), der Verbraucherinnen und Verbraucher informiert, berät und unterstützt. Sie vertritt die Verbraucherinteressen gegenüber der Öffentlichkeit, Politik und Wirtschaft und ist qualifizierte Einrichtung nach § 4 UKlaG. Die Verbraucherzentrale wird getragen durch 23 Mitgliedsverbände und rund 3000 Fördermitglieder.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzug. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 07.06.2022 an: Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V., Stichwort „Flüchtlingshilfe“, Ansprechpartner: Niklaas Haskamp, postalisch: Paulinenstraße 47, 70178 Stuttgart oder per E-Mail an bewerbungen@vz-bw.de (max. 5 MB und in einer PDF-Datei).


 

Ein kurzer Hinweis zum Datenschutz: Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens werden wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, verarbeiten und nutzen. Die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e.V. wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und die Regelungen der Datenschutzbestimmungen einhalten.

Vorstellungsgespräch

Unsere Stellenangebote

Zurück zur Übersicht

Das Foto zeigt im Vordergrund das Logo der FTI Touristik auf einen Smartphone, im Hintergrund ist die Homepage der FTI Touristik zu sehen

FTI Touristik GmbH ist insolvent – was das für Sie bedeutet

Europas drittgrößter Reiseveranstalter, die FTI Touristik GmbH, ist insolvent. Betroffen sind alle Leistungen und Marken, die Sie direkt bei dem Unternehmen gebucht haben. Was Sie jetzt wissen müssen, falls Sie schon unterwegs sind oder Ihre Reise noch bevor steht.
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.
Mehrwegbecher mit Deckel

Immer noch Luft nach oben

Verbraucherzentrale untersucht mit Marktcheck, wie sich das Mehrwegan-gebot seit Anfang 2023 entwickelt hat.
Ein Gesundheitsgerät neben dem Wort Aufruf in einem Ausrufezeichen.

Healy: Keine wissenschaftliche Evidenz für Gesundheitsversprechen

Bei den Verbraucherzentralen haben sich in den letzten Monaten die Beschwerden über das Produkt "Healy" gehäuft, weil selbstständige Verkäufer:innen behaupten, das Produkt würde etwa bei Multipler Sklerose, Depressionen, ADHS oder Hauterkrankungen helfen. Jetzt gibt es ein Gerichtsurteil dazu.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.