Menü

Keine Kosten für eingehende Anrufe

Stand:
Off

Innerhalb der EU sind die Roaming-Gebühren abgeschafft. Dies gilt auch für eingehende Anrufe und SMS. Wer im EU-Ausland angerufen wird, muss dafür nichts bezahlen.

Anders ist es außerhalb der EU:

Hier werden Handy-Besitzer zur Kasse gebeten, wenn sie angerufen werden. Das kann dann schnell teuer werden. Der Anrufer aus Deutschland zahlt nur die Verbindungskosten innerhalb Deutschlands. Die Kosten für die Weiterleitung im ausländischen Netz gehen immer zu Lasten des Angerufenen. Auch der Empfang von SMS kann im Einzelfall etwas kosten.

Urlauber, die außerhalb der EU verreisen, sollten vor Reiseantritt ihren Mobilfunk-Anbieter nach den Kosten fragen.