Menü

ABC Factoring Dortmund

Stand:

ABC Factoring Dortmund treibt Forderungen für angebliche telefonische Energieberatung ein.

Off

Zahlreiche Verbraucher haben Zahlungsaufforderungen einer ABC Factoring aus Dortmund erhalten. Angeblich habe die Gesellschaft für Energieversorgung mit den Empfängern der Mahnschreiben eine kostenpflichtige telefonische Energieberatung durchgeführt. Die Kosten für die Beratung beliefen sich auf 69 Euro. Zuzüglich der Mahn- und Inkassokosten sollen die Verbraucher nun innerhalb der nächsten sieben Tage 108,20 Euro zahlen.

Wahrscheinlich versuchen hier wieder einmal Abzocker ihr Glück. Es muss angezweifelt werden, dass ABC Factoring überhaupt zum Einzug von Forderungen berechtigt ist, denn ist es im Rechtsdienstleistungsregister nicht als Inkassounternehmen registriert.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.

Unser Rat in solchen Fällen:
Zahlen muss nur derjenige, der am Telefon einen rechtsgültigen Vertrag geschlossen hat. Ist gar kein Vertrag zustande gekommen oder wurde er durch Täuschung untergeschoben, sollten Sie der Forderung schriftlich widersprechen. Dazu können Sie unseren Musterbrief nutzen. Wer in einem solchen Fall Zweifel hat, welche Stelle berechtigt ist, Forderungen einzuziehen, der sollte sich zunächst Nachweise vorlegen lassen.