Kostenloses Online-Seminar "Solarstrom von Balkon und Terrasse praktisch umgesetzt" am 28. Mai um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Klage gegen Remote Fitness Club GbR

Verwendung von 31 unzulässigen Klauseln in AGB im Zusammenhang mit Verträgen über die Mitgliedschaft in einem Fitnessclub
Allgemeine Verfahrensdaten
Verfahrens-Typ
Unterlassungsklage
Gerichts-Aktenzeichen
2 UKl 1/23
Zuständiges Gericht
OLG Stuttgart
Tätige Organisation
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
Geht vor gegen

Remote Fitness Club GbR
Hasenhof 19
71543 Wüstenrot
Deutschland

Datum der Einreichung des Antrags auf Erlass der einstweiligen Verfügung bzw. der Klage beim Gericht
Eintrag ins Verbandsklageregister vorhanden
ja
Standdatum

 

Es wird beantragt, dass die Beklagte es unterlässt, 31 rechtswidrige Klauseln in Allgemeinen Geschäftsbedingungen im Zusammenhang mit Verträgen über die Mitgliedschaft in einem Fitnessclub zu verwenden oder sich gegenüber Verbraucher:innen auf diese Klauseln zu berufen.