Kostenloses Online-Seminar "Immobilienfinanzierung" am 27. Februar um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Unterlassungsklage gegen Dieseo GmbH

Werbung für Schuhe mit therapeutischen Wirkungsweisen, wobei die versprochenen Behandlungserfolge weder erkennbar noch dargelegt sind. / Urteil zugunsten der Verbraucherzentrale ergangen (nicht rechtskräftig).
Allgemeine Verfahrensdaten
Verfahrens-Typ
Unterlassungsklage
Gerichts-Aktenzeichen
14 HKO 127/23
Zuständiges Gericht
LG Kiel
Tätige Organisation
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg
Geht vor gegen

Dieseo GmbH
Sophienblatt 40
24103 Kiel
Deutschland

Datum der Einreichung des Antrags auf Erlass der einstweiligen Verfügung bzw. der Klage beim Gericht
Eintrag ins Verbandsklageregister vorhanden
nein
Datum der Beendigung des Verfahrens
Standdatum

Die Klägerin wendet sich dagegen, dass die Beklagte im Zusammenhang mit dem Verkauf von Schuhen, die die Beklagte mutmaßlich für wenige Euro aus China bezieht, mit umfangreichen Gesundheitsversprechen wirbt („lindern Fuß- und Gelenkschmerzen“), ohne, dass diese Schuhe diese Wirkungsweise haben.

Außerdem wendet sich die Klägerin dagegen, dass die Beklagte mit angeblichen Kundenbewertungen offensiv für den Verkauf ihrer Schuhe wirbt, ohne zu erläutern, wie die Beklagte sicherstellt, dass die Bewertungen von „echten“ Kunden stammen.

Das Landgericht Kiel hat ohne mündliche Verhandlung das beantragte Versäumnisurteil erlassen.