Kostenloses Online-Seminar "Insekten essen?!" am 19. Mai um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Vortrag: Nachträgliche Wärmedämmung von Wohngebäuden

Stand:
Durch eine nachträgliche Wärmedämmung von Wänden und Dach verringern Verbraucher:innen nicht nur Heizkosten. Die verbesserte Gebäudehülle macht das Wohnen auch komfortabler und schützt das Haus vor Feuchtigkeit und Schimmel. Dennoch sind viele unsicher, ob sie ihr Haus nachträglich dämmen sollen.
Aufnahme eines Hauses durch Wärmebildkamera
Off

Besonders bei Altbauten geht viel Energie über Außenwände, Dach und Kellerdecke verloren. Eine gute Wärmedämmung ist die sinnvollste Maßnahme, den Energieverbrauch dauerhaft zu reduzieren und aktiven Klimaschutz zu betreiben. Wärmedämmung spart aber nicht nur Energie, sondern führt zu einem besseren Raumklima. Denn in einem gedämmten Haus sind die Innenseiten der Außenwände wärmer.

Der Vortrag klärt über geeignete Dämmstoffe und Maßnahmen auf, hilft, Fehler zu vermeiden und informiert über Kosten und Förderprogramme. Auch räumt er mit Vorbehalten und Mythen zur Wärmedämmung auf.

Zielgruppe: Eigentümer:innen

 

Auch als Online-Vortrag möglich!