Menü

Rentenversicherung

Stand:

Spätestens seit der Rentenreform 2001 ist klar: Keiner kann sich in Sachen Rente mehr allein auf die staatliche Fürsorge verlassen.

Off

Die gesetzlichen Zahlungen werden in Zukunft viel niedriger ausfallen, da künftig immer weniger Beitragszahler die Renten von immer mehr Senioren finanzieren müssen. Damit dies in der Rentenversicherung nicht zu enorm hohen Beiträgen führen soll, müssen die Leistungen entsprechend gekürzt werden.

Um im Alter trotzdem auf der sicheren Seite zu sein, sollten Rentenversicherte zukünftig neben der gesetzlichen Rentenversicherung und einer betrieblichen Altersvorsorge zusätzlich auf private Altersvorsorge, beides gegebenenfalls riestergefördert, setzen.