Kostenloses Online-Seminar "Altersvorsorge bei Niedrigzinsen" am 28. September um 18:00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Kostenlose Online-Sprechstunde zur Gaspreisumlage

Pressemitteilung vom
Gaspreisumlage? Preissteigerung? Was bedeutet das für Verbraucher:innen?
Älterer Mann fasst sich an den Kopf während er Rechnung ließt
Off

Aufgrund der hohen Nachfrage zu den Themen Preissteigerungen im Energiesektor und Gasumlage veranstaltet die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zum zweiten Mal eine Online-Sprechstunde für Verbraucher:innen. Was bedeutet die Gasumlage für Verbraucher:innen? Was können sie tun? Was dürfen Anbieter und was nicht? Unser Energie-Experte Matthias Bauer klärt in einer kostenlosen Online-Sprechstunde am Dienstag, 06. September um 18 Uhr die wichtigsten Fragen. Anmelden können sich Interessierte unter diesem Link: vz-bw.de/node/76261.

Das Thema reißt nicht ab: Seit bekannt ist, dass die Gasumlage mit 2,419 Cent pro Kilowattstunde Gas auf Verbraucher:innen zukommt, haben einige Versorger Preiserhöhungen angekündigt. Zwischenzeitlich ist ebenfalls bekannt, dass noch zwei weitere Umlagen kommen werden – und auch die Mehrwertsteuerfrage ist noch nicht gesetzlich verankert. Viele Verbraucher:innen fragen sich nun, was das alles bedeutet und was sie angesichts der angespannten Lage machen können: Müssen alle die Gasumlage zahlen? Dürfen Anbieter einfach die Preise erhöhen? Lohnt sich ein Anbieterwechsel? Wie kann ich Gas sparen?

Auf diese und viele weitere Fragen gibt Energie-Experte Matthias Bauer kommenden Dienstag in einer kostenlosen Online-Sprechstunde Antworten. Teilnehmer:innen können ihre Fragen vorab per Mail einreichen – oder sie anonym im Chat stellen.

Online-Sprechstunde „Gaspreisumlage? Preissteigerung? Was bedeutet das für Verbraucher:innen?“

Dienstag, 06.9.2022, 18 Uhr

Anmeldung zur kostenlosen Online-Sprechstunde hier.

Bitte beachten Sie, dass die Meldung den Stand der Dinge zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung wiedergibt.