Kostenloses Online-Seminar "Digitaler Nachlass" am 20. Juni um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Vortrag: Meine Rechte im Pflegeheim und in Pflegewohngemeinschaften

Stand:
Ziehen Menschen im Alter in ein Pflegeheim um, müssen neben der Organisation des Umzugs auch viele Formalitäten mit dem Heim geklärt werden. Wir informieren darüber, welche Rechte Verbraucher:innen gegenüber Pflegeheimen und in Pflegewohngemeinschaften haben.
Pflegerin hilft älterem Mann beim Aufstehen
Off

Welche Informationen muss das Pflegeheim Angehörigen und Bewohner:innen offen legen? Was ist zu beachten, wenn das Pflegeheim kündigt oder man selbst kündigen möchte? Sind Entgelterhöhungen durch das Pflegeheim überhaupt zulässig? Der Umzug in ein Pflegeheim ist für viele Betroffene ein großer Umbruch in ihrem bisherigen Leben. Die neue Situation wirft bei allen Betroffenen Fragen auf, mit denen sie sich bislang nicht beschäftigen mussten. Gut zu wissen: Der Gesetzgeber hat Verbraucher:innen weitreichende Rechte zugestanden. Doch nur wer diese kennt, kann Ärger und unnötige Kosten vermeiden.

Der Vortrag informiert über die wichtigsten Punkte und rechtlichen Regelungen rund um Pflegeheim und Pflegewohngemeinschaften.

Zielgruppe: Senior:innen und Angehörige von Pflegebedürftigen

 

Auch als Online-Vortrag möglich!
Publikum bei einem Vortrag

Unser Vortragsangebot

Von Abzocke über Mogelpackungen und Kredite bis zu Versicherungen: die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg berät Verbraucherinnen und Verbraucher in jeder Lebenslage. Gerne kommen wir auch bei Ihnen für einen Vortrag vorbei.

Solaranlage an einem Balkon

Für die Extraportion Strom: Stecker-PV-Anlagen mit Batteriespeicher

Um Stromkosten zu sparen, denken viele Mieter:innen über eine Stecker-PV-Anlage nach. Häufig wird der umweltfreundlich am Balkon oder auf der Terrasse erzeugte Strom aber nicht direkt komplett selbst genutzt.
Eine Frau blickt auf eine digitale Anzeige.

Ihre Daten bei Facebook und Instagram für KI: So widersprechen Sie

Facebook und Instagram informieren über Änderungen ihrer Richtlinien. Was Sie dort posten soll als Trainingsmaterial für Metas KI-Generatoren verwendet werden. Möchten Sie das nicht, können Sie widersprechen. Die Verbraucherzentrale NRW hat Meta deshalb abgemahnt.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Verbraucherzentrale mahnt kostenpflichtigen Rundfunkbeitrag-Service ab

Die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt geht gegen den Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de vor. Verbraucher:innen werden hier für eine Mitteilung zum Rundfunkbeitrag zur Kasse gebeten, die beim offiziellen Beitragsservice der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kostenlos ist.

Wärmepumpe und Photovoltaik

Wie funktionieren Wärmepumpe und Photovoltaikanlage zusammen?
Fußball-Feier: Deutsche Fußball-Fans beim Public Viewing

Vorsicht vor Fakeshops mit Produkten um die Fußball-EM

Auffällig günstige und sofort verfügbare Trikots und Grills: Vor der Fußball-EM in Deutschland fallen im Fakeshop-Finder der Verbraucherzentralen Shops auf, die nun besonders häufig von Verbraucher:innen gemeldet werden.