Kostenloses Online-Seminar "Immobilienfinanzierung" am 27. Februar um 18 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Sind Zinktabletten bei Zinkmangel sinnvoll?

Stand:
Ich bin Vegetarier. Ist es da sinnvoll Zinktabletten gegen Zinkmangel einzunehmen?
Off

Frage

Ich bin Vegetarier. Ist es bei einer solchen Ernährungsweise sinnvoll, Zinktabletten gegen Zinkmangel einzunehmen?

Antwort

Wenn durch eine ärztliche Untersuchung ein Zinkmangel festgestellt wurde, ist ein entsprechendes Medikament (kein Nahrungsergänzungsmittel) sinnvoll, um den Mangel schnell zu beheben. Ab 25 mg/Tag sind Arzneimittel mit Zink wegen der möglichen Nebenwirkungen verschreibungspflichtig. Dies sollten Sie am besten in einem Arztgespräch klären. Wenn Sie eine Ergänzung einnehmen müssen, achten Sie auf einen zeitlichen Abstand zu Vollkornprodukten, da die enthaltene Phytinsäure (Phytat) die Zinkaufnahme hemmt. Bitte beachten Sie die möglichen Wechselwirkungen mit Medikamenten.

Bei vegetarischer Ernährung zählt Zink zu den kritischen Nährstoffen. Daher ist es für Menschen, die vegetarisch essen, besonders wichtig, zinkreiche pflanzliche Lebensmittel wie Hülsenfrüchte, Ölsamen und Nüsse in den Speiseplan einzubauen. In der Regel ist dann eine zusätzliche Ergänzung mit zinkhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln nicht nötig.

Eine unkontrollierte Einnahme von Zink ist nicht empfehlenswert, denn eine zu hohe Aufnahme von Zink kann auch negative Folgen haben. Die von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit EFSA ermittelte tägliche Höchstmenge beträgt 25 mg Zink pro Tag, ohne dass gesundheitliche Beeinträchtigungen zu erwarten sind. Die tägliche Gesamtaufnahme sollte diesen Wert nicht überschreiten. Das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung hat für die Verwendung von Zink in Nahrungsergänzungsmitteln eine Höchstmenge von 6,5 mg pro Tag empfohlen. Dieser Wert berücksichtigt bereits die Zufuhr durch herkömmliche Lebensmittel und ist daher niedriger als der EFSA-Wert. Weiterhin empfiehlt das BfR bei Nahrungsergänzungsmitteln mit mehr als 3,5 mg/Tag einen Hinweis auf der Verpackung, dass auf die Einnahme weiterer zinkhaltiger Nahrungsergänzungsmittel verzichtet werden soll.

Mehr über Zink - und was Sie bei einer pflanzenbetonten Ernährung dazu beachten sollten - finden Sie unter Mehr Zink bei Erkältungen?

 

Ratgeber-Tipps

Gewicht im Griff
10-Punkte-Programm für gesundes Abnehmen
Das A und O bei der Kampfansage gegen lästige Kilos ist die richtige…
Plastikmüll im Meer

Einwegplastik-Verbot in der EU: Das sind die Alternativen

Eine neue Verordnung hat im Juli 2021 mit einer Reihe von Einwegkunststoff-Produkten Schluss gemacht – darunter Wattestäbchen, Plastikteller oder auch Styropor-Becher. Wir zeigen, um was es dabei genau geht und bewerten die praktischen Alternativen.
Essenreste auf einem Teller

Marktcheck: kleine Portionen in der Gastronomie noch nicht Standard

Wenn Restaurantgäste zwischen verschiedenen Portionsgrößen wählen oder übriggebliebenes Essen mitnehmen könnten, würden weniger Lebensmittel als bisher im Müll landen. Doch nur wenige Restaurants nutzen bisher ihre Möglichkeiten, wie der Marktcheck der Verbraucherzentralen zeigt.
Smarthome Tablet BW

Rebound-Effekt: Die kleinen Fallen beim Energiesparen

Lassen auch Sie das Licht brennen, wenn Sie kurz aus dem Zimmer gehen, da die neue LED-Lampe kaum Strom verbraucht? Machen Sie sich kaum noch Gedanken um Ihren Energieverbrauch, seitdem Ihre vier Wände energetisch saniert und die modernste Stromspartechnik verbaut ist? Dann: Vorsicht vor dem Rebound-Effekt.
Paragraphen

Ein gutes Jahr für Verbraucherrechte

Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erzielt 2023 viele juristische Erfolge
Schmuckbild

1N Telecom: Ärger reißt nicht ab

Aktuell erreichen die Verbraucherzentrale vermehrt Beschwerden über Schadensersatzforderungen