Kostenloses Online-Seminar "Sonnige Zukunft: Betriebsmodelle für Photovoltaik auf Mehrfamilienhäusern" am 15. August um 17 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen.

Was kostet die Beratung?

Infos in Leichter Sprache

Wir beraten zu verschiedenen Themen.
Die meisten Beratungen kosten Geld.
Wir zeigen hier die Kosten
für die Beratungen mit und ohne Termin.
Geld
Off

 

 

Terminzettel

Das sind die Beratungen mit Termin

  • Beratung in einer Beratungs-Stelle.
    Wir nennen das: Vor-Ort-Beratung.
  • Beratung am Telefon, 
    wenn wir Sie anrufen sollen.
    Wir nennen das: Telefon-Rückruf-Beratung.
  • Beratung im Internet mit Video.
    Wir nennen das: Video-Beratung.
Geld bekommen

Kosten für die Beratung mit Termin

Einfache Fragen machen uns bis zu 20 Minuten Arbeit. 
Das kostet 22 Euro.
Fragen zu privaten Renten, Banken oder Krediten
machen uns mehr Arbeit, bis zu 30 Minuten.
Das kostet 33 Euro. 
Schwierige Fragen machen uns noch mehr Arbeit. 
Wenn wir mehr als 20 Minuten brauchen, 
müssen Sie mehr bezahlen. 
Alle weiteren 10 Minuten kosten nochmal 11 Euro.
Ein Beispiel:
Die Beratung dauert insgesamt 40 Minuten: 
Die ersten 20 Minuten kosten 22 Euro 
Die nächsten 10 Minuten kosten 11 Euro 
und die nächsten 10 Minuten nochmal 11 Euro. 
Sie zahlen insgesamt also 44 Euro.

Grundsicherung

Bekommen Sie vom Amt Hilfen wie Grundsicherung?

Dann kostet die Beratung nur 10 Euro.
Sie müssen aber vor der Beratung beweisen:
Ich bekomme Hilfen vom Amt.
Bringen Sie dafür zum Beispiel den Brief vom Jobcenter mit.

Geld

Kosten bei schwierigen Themen 

Bei schwierigen Themen dauert die Beratung länger. 
Zum Beispiel bei Fragen zum Hauskauf oder 
zu privaten Renten. 
Wenn die Beratung länger dauert, 
ist die Beratung auch teurer.

Tipp:

Für das Thema Energie sparen gibt es 
auch eine kostenlose Beratung.
Wir sagen Ihnen vor jeder Beratung, 
wie teuer die Beratung sein wird.
Alle unsere Preise stehen hier.

Banküberweisung

Sie bekommen nach der Beratung meist eine Rechnung. 
Bitte überweisen Sie den Betrag aus der Rechnung
und geben Sie die Rechnungs-Nummer an. 
Ist die Beratung in einer Beratungs-Stelle?
Dann können Sie auch mit Bargeld und mit Karte bezahlen.

Mensch am Telefon

Kosten für die Express-Beratung am Telefon

Die Beratung kostet 1,86 Euro für jede Minute, 
die wir mit Ihnen telefonieren.
Rufen Sie vom Handy an?
Dann kostet die Minute noch mehr.
Sie zahlen die Beratung mit der Telefon-Rechnung.

E-Mail

Kosten für die E-Mail-Beratung und Online-Beratung

Einfache Fragen machen uns bis zu 20 Minuten Arbeit. 
Das kostet 22 Euro.
Fragen zu privaten Renten, Banken oder Krediten
machen uns mehr Arbeit, bis zu 30 Minuten.
Das kostet 33 Euro. 

Formular

Schwierige Fragen machen uns noch mehr Arbeit. 
Wenn wir mehr als 20 Minuten brauchen, 
müssen Sie mehr bezahlen. 
Alle weiteren 10 Minuten kosten nochmal 11 Euro.
Ein Beispiel:
Die Beratung dauert insgesamt 40 Minuten: 
Die ersten 20 Minuten kosten 22 Euro 
Die nächsten 10 Minuten kosten 11 Euro 
und die nächsten 10 Minuten nochmal 11 Euro. 
Sie zahlen insgesamt also 44 Euro.

Geld

Wir sagen Ihnen vorher, wenn die Kosten höher sind.
Sie können dann entscheiden:
Wollen Sie mehr als 22 Euro für die Beratung zahlen? 
Wenn Sie das nicht wollen, 
bekommen Sie keine Beratung für Ihre Frage.


Text in Leichter Sprache: Büro für Leichte Sprache, Lebenshilfe Bremen. 
Personen aus verschiedenen Zielgruppen von Leichter Sprache haben den Text geprüft.

Zeichnungen: © Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers

Hier gibt es Infos zu unseren Texten in Leichter Sprache.

Easy to read Logo

Das Europäische Zeichen für Leichte Sprache:
© Europäisches Logo für einfaches Lesen:
Inclusion Europe.
www.inclusion-europe.eu/easy-to-read

Hand hält rote BahnCard 25

Nach Klage der Verbraucherzentrale: Kündigungsfrist für BahnCard verkürzt

Ab sofort können Kund:innen ihre BahnCard statt sechs Wochen vier Wochen vor Ablauf der Vertragslaufzeit kündigen. Die Verbraucherzentrale Thüringen hatte die DB Fernverkehr AG wegen unzulässiger Kündigungsfristen verklagt. Dennoch will sie auch jetzt noch weiter klagen, denn dies sei nur ein Teilerfolg.
digitaler Stromzähler

Der schlaue Zähler: Moderne Messeinrichtung

Die Tage der analogen Stromzähler sind gezählt. Bis 2032 werden alle Haushalte in Deutschland mit neuen digitalen Stromzählern ausgestattet – mit sogenannten modernen Messeinrichtungen (mME). Die Energieberatung der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg erklärt die wichtigsten Fakten.
digitaler Stromzähler

Dynamische Stromtarife

Dynamische Stromtarife müssen ab 2025 von allen Energieversorgern angeboten werden. Einige Energieversorger bieten diese Tarife bereits an.

Urteil gegen Amazon: Gekauft ist gekauft

Amazon darf Kunden nach einer Kontosperrung nicht den Zugriff auf erworbene E-Books, Filme, Hörbücher und Musik verwehren. Wir helfen Betroffenen mit einem Musterbrief.
Fernbedienung wird auf Fernseher gerichtet

Nach Abmahnungen: Rundfunkbeitrag-Service kündigt Rückzahlungen an

Nachdem die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt und der Verbraucherzentrale Bundesverband die Betreiber der Webseite www.service-rundfunkbeitrag.de abgemahnt haben, kündigt das Unternehmen an, in vielen Fällen die Widerrufe der Verbraucher:innen zu akzeptieren und Rückzahlungen vorzunehmen.