Unterwegs entspannt über aktuelle Verbraucherthemen informieren? Abonnieren Sie unseren Podcast!

Das Ende des Sparens?

Stand:
Off

Ist das Sparen wie wir es kennen am Ende? In dieser Podcast-Folge spricht Niklaas Haskamp mit unserem Finanzexperten Niels Nauhauser darüber, ob die Niedrigzinsphase nur schlecht für Verbraucher ist oder ob es auch Vorteile gibt.
Wie kam es eigentlich zur Niedrigzinsphase? Hat sich das Thema Sparen damit erledigt? Oder wie sollten Verbraucher jetzt vorgehen, wenn sie Geld für später zurücklegen möchten? Können Kreditnehmer mit fester Zinsbindung trotzdem von den Niedrigzinsen profitieren? 

Hören Sie gleich rein:

 

Sie wollen mehr hören? Hier finden Sie alle Folgen des Verbraucherfunks: https://www.verbraucherzentrale-bawue.de/podcast


Unsere Infos zum Sparen bei Niedrigzinsen:

Kosten reduzieren:

Wenn Sie Sparverträge mit hohen Kosten durch Produkte mit geringen Kosten (z.B. ETF-Sparpläne) ersetzen, können Sie Verluste durch niedrige Zinsen entgegenwirken.

Rendite steigern:

Wie viel Risiko Sie in Kauf nehmen wollen, um die Rendite Ihrer Geldanlage zu steigern, können Sie mit unserer Rendite-Drehscheibe ermitteln.

Kredite umschulden:

Zehn Jahre nach Auszahlung der Kreditsumme haben Kreditnehmer das Recht, das Darlehen mit einer Frist von 6 Monaten zu kündigen. Auch bei einer Zinsbindung von 15 oder 20 Jahren müssen Sie in diesem Fall keine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.

Unser Beratungsangebot:

Private Altersvorsorge und Geldanlage

Immobilienfinanzierung

Vorfälligkeitsentschädigung