Kostenloses Webinar "Eiweißpulver" am Mittwoch, 13.11., um 18:00 Uhr. Jetzt hier anmelden und bequem von zuhause aus teilnehmen!

Warum Negativzinsen Unsinn sind

Stand:
Off

Müssen Banken wegen der Zinspolitik der EZB sogenannte Negativzinsen von Verbrauchern nehmen? Wir sagen: nein, das müssen sie nicht. Und sie dürfen es auch gar nicht.

Was Banken dürfen, warum sie so gern von Negativzinsen sprechen und welche Rechte Verbraucher in Zeiten der Niedrigzinspolitik haben, darüber reden Niels Nauhauser und Niklaas Haskamp in dieser Podcast-Folge. Und sie erklären, was Verbraucher selbst tun können, wenn ihre Bank Verwahrentgelte nimmt oder Bonuszinsen kürzt. Hören Sie rein!

 

Sie wollen mehr hören? Hier finden Sie alle Folgen des Verbraucherfunks: https://www.verbraucherzentrale-bawue.de/podcast


Unsere Infos rund um „Negativzinsen“:

„Negativzinsen“ bei Geldanlagen

Standpunkt: Negativzinsen

Positives Urteil gegen Volksbank Reutlingen

Entscheidung des OLG Stuttgart: Negativzins unzulässig

So können Sie trotz Niedrigzinsen sinnvoll privat fürs Alter vorsorgen:

Kurz und bündig: Die wichtigsten Tipps zur privaten Altersvorsorge-Strategie gibt Niels Nauhauser in einer früheren Podcast-Folge.

Ein guter Einstieg ist unser kostenloses Webinar "Altersvorsorge bei Niedrigzinsen". Melden Sie sich gleich an und bringen Sie Ihre Fragen mit!

Mehr Infos rund um die Geldanlage finden Sie in unserer FAQ Geldanlage

Sie möchten ermitteln, wie hoch der Festgeldanteil und wie hoch der Aktienanteil bei Ihrer Geldanlage sein soll? Nutzen Sie unsere Rendite Drehscheibe

Sie interessieren sich auch für die Hintergründe und unsere politischen Forderungen im Bereich private Altersvorsorge? Dann hören Sie doch mal rein in unseren Podcast "Was läuft schief bei der privaten Altersvorsorge?"

Unser Beratungsangebot:

Private Altersvorsorge und Geldanlage